Das Sultanat Oman – Ein Reiseziel der Superlative!

An Land gibt es die moderne Hauptstadt Muscat, faszinierende Wüstenlandschaften, orientalische Festungen und die berühmten Wadis zu entdecken. Verschiedene Tauchgebiete im Norden und Süden des Landes bieten traumhafte Unterwasserwelten und Masirah Island – etwa 4 Stunden südlich von Muscat gelegen – ist ein wahres Eldorado für Kitesurfer!

Eine Vielzahl an Kitespots für wirklich jede Könnerstufe lässt auf Masirah Island keine Wünsche offen. Traumhafte Strände, glasklares Wasser, ein riesiges Stehrevier und großartige Wellenspots warten darauf entdeckt zu werden.

An der Westküste liegt das Kitecenter direkt an der Lagune. Mit einem Stehrevier von 5-10 km² (je nach Tide) und sandigem Untergrund finden Anfänger hier die besten Bedingungen. Auch Fortgeschrittene Kitesurfer können nach Herzenslust üben, denn es gibt keinerlei Hindernisse.
Die Ostküste, nur 7 km über die Insel, bietet kilometerlange Strände und zahlreiche Wellenspots mit 2-3 Meter hohen Wellen.

om_mas_koma0027
om_mas_hmis0010

Die Hauptwindsaison ist zwischen Mai und September mit Windgeschwindigkeiten von in der Regel über 20 Knoten und angenehmen Temperaturen um die 30 Grad Celsius. Im Juli und August ist die beste Reisezeit für Wellen-Fans, denn dann sorgt der Monsun für Windgeschwindigkeiten zwischen 30 und 45 Knoten und unvergessliche Kite-Erlebnisse sind garantiert!

Der Orca-Preistipp:
12 Tage inkl. 11 Tage Mietwagen, 9 Nächte im Deluxe Doppelzimmer mit Frühstück im Masirah Island Resort, 8 Tage Kiters Base Pack (Storage & Rescue), 1 Nacht im Standard Doppelzimmer im Ibis Hotel Muscat mit Frühstück und Flug mit Oman Air ab 1395,- € pro Person

The post Das Sultanat Oman – Ein Reiseziel der Superlative! appeared first on Kitesurf World Cup 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.