Rede und Antwort mit Gisela Pulido

Gisela Pulido muss eigentlich niemanden in der Welt des Kitesurfens vorgestellt werden. Zu bekannt, zu erfolgreich ist die Rekordweltmeisterin, als dass man noch nicht von ihr gehört haben könnte. In unserer Rubrik „Rede und Antwort“ hat die Spanierin über sich ausgepackt und uns, zumindest ein bisschen, in die Welt der Gisela Pulido eingelassen.

Viel Spaß beim Lesen

Wenn du für einen Tag mit jemanden tauschen könntest. Mit wem wäre das?

Ich würde mit dem Moto GP Fahrer Marc Marquez tauschen, damit ich erleben kann, wie er sich auf dem Motorrad fühlt.

Dein perfekter Tag…

An einem perfekten Tag stehe ich früh auf und esse eine große Schlae mit Früchten, um mich mit Energie zu versorgen. Dann gehe ich etwa zehn kilometer joggen und trinke dann einen Kaffee mit meinen Freundinnen, bevor es, natürlich mit der ganzen Crew, zum Kiten geht. Am besten bei 18-20 Knoten Westwind und Flachwasser mit Wellen. Abends gibt es dann Sushi für alle.

Deine größte Herausforderung…

Ein intaktes Sozialleben. Hahaha

Buch oder Fernsehen?

Computer

Deutschland oder Spanien?

Spanien

Deine drei täglichen Routinen…

Einen Apfel essen, ins Fitnessstudio gehen und eine Folge der Serie schauen, die mir aktuell gefällt. Wie beispielsweise Modern Family oder aktuell die sechste Staffel von Game of Thrones.

Dein aktueller Lieblingssong…

Young Thug – Power

Sport / Wassersport / Kitesurfen: Pringles Kitesurf World Cup 20

Welche drei Dinge würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?

Mein Kite-Equipment, ein scharfes Messer und einen warmen und gemütlichen Schlafsack.

Single oder vergeben?

Single

Glumanda, Bisasam oder Schiggi?

Pikatchu!

Das Geheimnis deines Erfolges…

Ich denke der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, die Dinge zu machen, für die man eine Leidenschaft hat und hinter denen man zu hundert Prozent steht. Außerdem sollte man immer positiv an eine Sache herangehen und für jeden Moment seines Lebens dankbar sein. Harte Arbeit gehört natürlich auch dazu. Aber die Belohnung ist der Erfolg.

Fleisch oder Gemüse?

Gemüse

Süßes oder salziges Popcorn?

Salziges Popcorn

Was würdest du heute machen, wenn du keine professionelle Kitesurferin geworden wärst?

Eine Ärztin. Genauer gesagt eine Hirnchirurgin, sofern meine Fähigkeiten dazu ausgereicht hätten.

Was unterscheidet dich von anderen Athleten?

Das ist eine komplizierte Frage. Jeder Athlet ist einzigartig und unterscheidet sich von dem anderen. Ich denke ich bin sehr ausdauernd und wenn ich erstmal ein Ziel habe, dann gebe ich bis zum Schluss alles, um dieses zu erreichen. Egal wie hart das ist. Ich bin außerdem sehr organisiert und bereite mich auf alles genau vor. Das gilt allerdings nur für den Sport und den Wettkampf. Nicht für mein Privatleben

Bier oder Wein?

Wein

Wohnmobil oder Hotel?

Hotel

SocialMedia_SPO2015 (c) 9PM-media-moritzbeck.de-1098

Frühaufsteher oder Langschläfer?

Frühaufsteherin

Komödie oder Horrorfilm?

Komödie

Dein persönlicher Held…

Ich habe nicht wirklich einen Helden. Mein Vater ist mein Mentor und ich blicke zu ihm auf.

Deine peinlichste Situation…

Das war als ich zu einem Physiotherapeuten gegangen bin und er mich gleich gefragt hat, ob ich meine Hose ausziehen kann.

Schokoladen- oder Vanillepudding?

Schokoladenpudding

McDonald oder gesundes Essen?

Gesundes Essen

Wer wird der Gewinner des Kitesurf World Cups in Deutschland?

Liam Whaley! Aber ich hoffe er liest das nicht. Sonst fühlt er sich unter Druck gesetzt.

Dein Highlight beim Kitesurf World Cup in Deutschland…

Wenn der Wind auffrischt und die Flut kommt. Dann entsteht dieses großartige Flachwasser in der Competition-Area. Da hatte ich immer gute Competitions.

Schau vorbei

Facebook     Instagram     Homepage

The post Rede und Antwort mit Gisela Pulido appeared first on Pringles Kitesurf World Cup 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.