Sansibar – Eine Perle im Indischen Ozean!

Reiche Gewürzplantagen, palmengesäumte Strände und die herzliche Art der Inselbewohner machen Sansibar zu einem bezaubernden Reiseziel. Die historische Altstadt von Stone Town empfängt den Besucher dazu mit einem ganz besonderen, kolonialen Charme.

An der Ostküste Sansibars erwarten euch großartige Bedingungen zum Kitesurfen. Die flach abfallenden, weißen Sandstrände, konstante side-onshore Winde und große Flachwasserbereiche sind perfekt für Anfänger und auch Fortgeschrittene geeignet.

Der wohl bekannteste Spot befindet sich in Paje im Südosten der Insel. Hier gibt es gemütliche Unterkünfte in verschiedenen Kategorien. Im Kitecenter Zanzibar findet ihr tatkräftige Hilfe und Unterstützung. Die Grund- und Aufbaukurse werden von IKO zertifizierten Lehrern durchgeführt und selbstverständlich steht auch genügend Equipment zum Ausleihen zur Verfügung.

ta_san_dest0006
af_san_hssl0017
cv_boa_kbuc0005

An der Nordostküste liegt der Ort Kiwengwa, ein weiterer Kitespot mit optimalen Bedingungen. Das Buccaneers Beach – Kite & Surf Center führt Kurse nach IKO Richtlinien für verschiedene Könnerstufen durch. Es wird das neueste Material von RRD zum Ausleihen angeboten. Die Station liegt direkt am Strand des VOI Kiwengwa Resort. Für all jene, die es privater mögen, ist die nahegelegene, familiengeführte Shooting Star Lodge genau das Richtige.

Der Orca-Preistipp:

12 Tage/10 Nächte im Ndame Beach Lodge*** (Doppelzimmer) inkl. Frühstück, Transfers, 10 Tage Kitepass im Kitecenter Zanzibar (Storage & Rescue) und Flug mit Oman Air ab 1319,- € pro Person

http://www.orca-kite.de/kitehotels/afrika/sansibar.html

The post Sansibar – Eine Perle im Indischen Ozean! appeared first on Kitesurf World Cup 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.